Ziel in der Zusammenarbeit niedergel. Ärzte – Wundzentrum

  • Zusammenarbeit mit Indikationsspezialisten als Behandlungspartner, die sich in schwierigen Indikationen spezialisieren und dem niedergelassenen Arzt deshalb aufwendige Tätigkeiten im Rahmen der Behandlung von Patienten mit chronischen Wunden abnehmen können
  • Zusammenarbeit mit dem Wundzentrum Burgenlandkreis als “Outsourcing”-Partnern, damit der Hausarzt uneingeschränkt als ambulante Behandlungszentrale agieren kann bzw. in einer aktiven Zusammenarbeit der Patient konsultiert und behandelt wird
  • professionelles Übergabe- und Schnittstellenmanagement zwischen dem Hausarzt, Facharzt, dem Wundzentrum Burgenlandkreis und der Klinik
  • Teilnahme an einem neuen und innovativen Versorgungsmodell – indikationsbezogen, integriert, interdisziplinär, funktionsübergreifend und transsektoral

Ihre Vorteile als Arzt

  • Verlagerung von aufwändigen Spezialtätigkeiten in das Wundzentrum Burgenlandkreis als Indikationsspezialist
  • Keine Gefahr, den Patienten zu verlieren, da das Wundzentrum Burgenlandkreis ausschließlich Wundspezialist ist
  • Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen
  • Stärkung der interdisziplinären und transsektoralen Zusammenarbeit
  • Imagegewinn durch eine erhöhte Patientenzufriedenheit
  • Zugang zu einer neuen, innovativen Versorgungsform